6. End of Saison Bus-Treffen am Lac de Joux 2021

6. End of Saison Bus-Treffen am Lac de Joux 2021


Linda und ich fuhren schon eine Woche bevor das Treffen stattfand hinauf, um zu schauen, ob die WC und alles ok ist. Es hatte sehr viele Camper am Lac de Joux, ist halt ein öffentlicher Platz wo alle campen dürfen. Da im Moment ein Camper-Boom herrscht, hat die Gemeinde den Braten gerochen, so dass neu pro Person/Nacht eine Gebühr von Fr. 5.- anfallen. Anschliessend fuhren wir noch gleich nach Frankreich zum Einkaufen, ist von da aus ja ein Katzensprung.
Am Donnerstag als wir am Lac de Joux eingetroffen sind fanden wir unseren gewünschten Platz glücklicherweise leer vor. So konnten wir rasch abstecken fürs Bulli Treffen, damit wir genug Platz hatten. Es war doch ziemlich frisch da oben, die Bise kam so stark. Am Abend kamen auch noch Katja und Diego, Sie stellten ihren Camper gleich so hin, dass die Bise nicht zu stark gegen uns kam.
Nach dem Eintreffen unserer Freunde wurde schon munter gegrillt und was Gutes getrunken. Es war schon extrem bitterkalt, aber das ist man sich ja gewohnt von Le Pont, da wir schliesslich auf 1000 m.ü.m. waren.
Der Freitag begann so wie der Donnerstag aufhörte mit viel Wind und leider keiner Sonne, aber es regnete wenigstens nicht. So kamen so langsam die ersten Bullis, auch Peschä und Kristopher. Wir richteten unser Camp schön ein, mit einem Zelt von Peschä und Seitenwände von Diego und mir. Da alle viel Holz mitgebracht haben, war Holzmangel kein Thema wie in anderen Jahren. So wurde auch unser Feuerkorb eingeheizt.
Am Samstag kam ein Bulli nach dem anderen, am Schluss waren es sage und Schreibe 17 Bulli und ein Camper von uns. Wir alle sassen zusammen vor meinem und Peschäs Bus, ich hatte noch einen Gas-Heizstrahler dabei und mit dem Feuer war es doch zum Aushalten. Es kamen viele neue Gesichter dazu und fühlten sich gleich sehr wohl bei uns. Es wurde gegrillt und getrunken, bis spät in die Nacht, es gab aber auch Leute die schon sehr früh in Ihre Bullis schwankten. Am Samstag musste Diego sogar noch eine Gasflasche besorgen gehen und dass alles mit seinem e-Trottinet.
Es war schön zusehen, dass dieses Jahr viele neue Gesichter mit dabei waren und es war schön, tolle Bekanntschaften zu schliessen.
Samstagabend war ein guter Abend, wir haben selten so viel Gelacht, ich hoffe sehr, dass man all die Leute im Jahr 2022 wieder sieht?
So kam wie es halt ist an Bus Treffen, schon wieder der Sonntag, wo allgemeine Aufbruchstimmung herrscht.
Aber was für ein Zufall, am Sonntag kam die Sonne hervor und es wurde auch richtig warm und schön. So blieben doch einige noch etwas länger auf dem tollen Platz und liesen sich von der Sonne wärmen.
Was mich gefreut hat, Walter und Yvonne Zwahlen kamen auch noch am Sonntag mit ihrem T1 Bulli. Sie hatten noch einen Kollegen dabei mit einem superschönen T3 Bulli.
Das 6.End of Saison Bus-Treffen war ein sehr schönes gemütliches Treffen, fast etwas zu viel Gummibärchen und Chips wurde mitgenommen, dabei ist des Zeugs so was von ungesund!!
Freuen uns schon auf die neue Saison und das dieses Corona endlich vorbei ist, denn es waren doch sehr viele am Treffen, die nicht geimpft sind. Bis zum Treffen im 2022 am Lac de Joux Gruss Werner

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwitterlinkedinrssyoutube

Schreibe einen Kommentar